Language
Facebook Kontakt Downloads Impressum
Language
Login
Dozent/innen Leser

Andrea Piccioni (Italien)

Bio

Andrea Piccioni gilt als einer der größten Virtuosen auf der Rahmentrommel. Er studierte bei großen Lehrern aus Italien, Europa, Persien, der Türkei, Indien und Amerika. Dabei erwarb er sich seine außergewöhnliche Fähigkeit, sich in verschiedenen musikalischen Genres und Stilen zu bewegen und dabei die Sprache des Tamburello und verschiedener anderer Rahmentrommeln auf seine ganze eigene Weise immer weiter zu entwickeln - meisterhaft und ausdrucksstark.

Er unterrichtet regelmäßig Workshops und Meisterkurse bei renommierten Festivals wie: Nafda (USA), Big Bang Festival (Dublin, Irland), Internationales Percussionfestival Freistadt (Freistadt, Österreich), Tamburi Iran (Isfahan, Iran), Percpan 2009 (Brasilien) und kommt stets als Dozent zum weltweit wichtigsten Rahmentrommelfestival, Tamburi Mundi in Freiburg (Deutschland).

Andrea Piccioni ist Präsident des Verbandes „Frame Drums Italia" und war dessen künstlerischer Direktor beim jährlichen Rahmentrommelfestival in der Region Marche in Italien (FDI International Frame Drums Festival). Im Universitätsjahr 2008/2009 unterrichtete er am Konservatorium „Arrigo Pedrollo" in Vicenza (Italien) einen Kurs über Rahmentrommeln und Mediterrane Percussion.

Musikalisch arbeitete er unter anderem mit folgenden Künstlern zusammen: World: BOBBY MCFERRIN, NIDI D'ARAC, UNAVANTALUNA, INDACO, LUCILLA GALEAZZI, MILAGRO ACUSTICO, TAMBURO MUNDI (GE), GLEN VELEZ & LORI COTLER (USA) Jazz: ANTONIO CALOGERO, ENSEMBLE FISFUZ (GE/TURK), PAUL MCCANDLESS (USA), CAMERA ENSEMBLE Early Music: ENSEMBLE ENCHIRIADIS, FREIBURGER SPIELLEYT (GE), ORLANDO DI LASSO ENSEMBLE (GE), LES HAULZ ET LES BAS (GE) 2008 nahm er an der Theaterproduktion „Edipo e la Pizia" von Regisseur Lucia Poli, mit Lucia Poli und Giorgio Rossi, teil.

Seit 2014 ist er Teil des renommierten AGHA KHAN MUSIC INSTITUTE, mit dem er weltweit musikalische Projekte verwirklicht und mit weltbekannten Solisten und Ensembles zusammenarbeitet.

Er ist Autor des ersten Lehrbuchs für italienisches Tamburello, „Il Tamburello Italiano", das 2006 von der Zeitschrift Ritmi (ehem. Percussioni) herausgegeben wurde. 2009 veröffentlichte er, ebenfalls unter dem Titel „Il Tamburello Italiano", die erste Lehr-DVD, die sich ganz dem Tamburello widmet. In Zusammenarbeit mit den deutschen Instrumentenbauern Anklang Musikwelt entwickelte er zwei Tamburello Signature-Modelle.

Darüber hinaus arbeitet er als „endorsing artist" (etwa: beratender Künstler) mit der US-amerikanischen Firma Cooperman Drums zusammen: Gemeinsam realisierten sie vor kurzem ein innovatives Tamburello und eine Tammorra, beide mit Synthetikfell.

Zurück

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.