Language
Facebook Kontakt Downloads Datenschutz Impressum
Language
Login
Chorprojekt "Drumming Voices" - LOIRE Cotler - 01.+02.08.

Drumming Voices - Chorprojekt mit LOIRE Cotler

 
Zeit: Sa, 01.08., 16-18 Uhr und So, 02.08., 17.30-19.30 Uhr
Ort: E-Werk, Freiburg
Kursgebühr: 50,- €



LOIRE Cotler (USA) - Rhythmus Vokalistin

Loire Cotler ist eine von der Kritik gefeierte Rhythmus-Sängerin, deren Leben von der heilenden Kraft der Musik und der Berufung bestimmt wird, der Welt die rhythmische Kraft der Stimme zu zeigen. Sie schlägt eine Brücke vom Mittelalter zum Be-Bop, von Weltmusik zum Avant-Pop und ist bekannt für ihre flammenden südindischen Solos in der südindischen Trommelsprache Konnakol, während sie gleichzeitig an Gesangstraditionen anknüpft, die von einer fernen Vergangenheit inspiriert wurden, wie z.B. jüdische Niggun, Taksim aus dem Nahen Osten und das Great American Songbook.

Mehr Infos: www.loirecotler.com

Instrumente: Die nötigen Instrumente/Materialien werden zur Verfügung gestellt
Kursinhalt:

Entdecke die dynamische Welt der Trommelsprache und der Vokalimprovisation mit der gefeierten Rhythmus-Sängerin und Musiktherapeutin Loire Cotler. Sänger*innen und Instrumentalist*innen aller Levels sind eingeladen, sich diesem geführten Prozess der Geist-Körper-Entdeckung anzuschließen.

In diesem interaktiven, praxisorientierten Workshop werdet ihr eine speziell für den Workshop arrangierte Komposition mit Solkattu (südindische Trommelsilben)  in Kombination mit Jazz-Scat kennen und singen lernen. In diesem vergnüglichen und herausfordernden rhythmischen Abenteuer entfalten wir mittels rhythmischen Trommelgesangs die Magie des tiefen Atmens, stärken unser Bewusstsein für Zeit und eröffnen neue Dimensionen der stimmlichen Kreativität.

   
Kurssprache: Englisch 
  Sänger*innen und Instrumentalist*innen aller Levels sind willkommen!

 

Noch Fragen? Ihr könnt uns gerne unter info@tamburimundi.com kontaktieren

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.