Language
Downloads Kontakt Downloads Datenschutz Impressum
Language
Login
Dozent/innen Leser

Samir Mansour (D/SYR)

Bio

photo by Müller-Härlin

Samir Mansour spielt seit seiner Jugend Oud (arabische Laute) und lernte bei verschiedenen Lehrern, u.a. am Institut für Freies Theater in Damaskus. Später studierte er Tuba und Kanoun (Zither) an der Musikhochschule Damaskus.

Er wirkte als Tubist im syrischen Symphonieorchester und spielte Oud im Staatlichen Syrischen Orchester für arabische Musik.

Mit Oud und Gesang trat er in zahlreichen Radio- und Fernsehsendungen auf und gestaltete die Erkennungsmelodien diverser Filme musikalisch. Seine Kompositionen reichen von einer Operette bis zur preisgekrönten Vertonung mehrerer Theaterstücke.

Mansour ist Gründungsmitglied und wirkt als Tubist im 2004 in Jordanien gegründeten Palästinensischen Jugendsymphonieorchester. Dieses Orchester wird von Prof. Edward Said und Daniel Barenboim gefördert.

Seit 1999 lebt er in Deutschland und versteht sich als Botschafter der orientalischen Kultur. So gründete im 2005 das Ensemble „Layalina“, das sich der arabischen Kunstmusik widmet und u.a. Mansours eigene Kompositionen aufführt.

2009 gründete er das Interkulturelle Orchester der Musikschule Tübingen und leitete es bis 2013.

2007 gründete er den deutsch-arabischen HiwarChor in Stuttgart, der den interkulturellen Dialog zum Ziel und Inhalt hat, und leitet ihn bis heute. Radiosender wie Deutschlandradio Kultur und Südwestrundfunk berichteten über dieses Projekt.

Er ist seit September 2015 Hauptfachdozent an der Popakademie Mannheim für arabische Oud und engagiert sich in mannigfaltigen interkulturellen Projekten.

Kurse

  • Chorprojekt „Sa´id“ - arabische Lieder mit Samir Mansour

    28.+ 29.7.2018
    Mehr Infos - HIER!


  • Arabische Muic & Rahmentrommeln - Workshop mit Samir Mansour

    30.+31.7.2018
    Mehr Infos - HIER!

Zurück

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.