Language
Facebook Kontakt Downloads Datenschutz Impressum
Language
Login
Doyra - Khayrullo Dadoboev - 4.8.

Doyra mit Khayrullo Dadoboev

 
Zeit: Sonntag 4.8.2019 - 15 - 18 Uhr
Ort: E-Werk, Freiburg
Kursgebühr: 45,- €

Dozent:

 

Khayrullo Dadoboev (Tadschikistan)

Instrumente: Doyra (Instrumente können zur Verfügung gestellt werden.)
Kursinhalt:

Die zentralasiatische Doyra wird insbesondere in Tadschikistan und Usbekistan gespielt und weist unter den Rahmentrommeln in Bezug auf Herstellungsart und Spielweise einige Besonderheiten auf. Sie besteht aus einem massiven Holzring aus Akazien-, Maulbeerbaum- oder Ahornholz, einer Membran aus Kalbsleder und ca. 60 kleineren, an der Innenseite des Holzringes befestigten Metallringen. Charakteristisch für die relativ schwere Doyra (1,5 - 2 kg) ist ein durchdringender, klarer und trockener Klang. Neben den offenen Grundschlägen der rechten und linken Hand beinhaltet die Schlagtechnik auf der Doyra insbesondere auch Spezialschläge wie den Slap sowie eine Vielfalt verschiedener Fingertechniken (finger rolls, snapping). Die Doyra ist bis heute sowohl in der traditionellen als auch in der tadschikisch-usbekischen Kunstmusik „Makom“ unersetzlich. Während Folklore und Hochzeitslieder vor allem in zahlreichen Rhythmusvariationen im Metrum von 6/8, 7/8 und 4/4 gespielt werden, kennt das „Makom“ darüber hinaus zahlreiche sehr komplex zusammengesetzte Rhythmen von bis zu 16 Takten Länge. Es existiert eine spezielle Notierung. Khayrullo Dadoboev führt in die Grundspieltechniker der Doyra und in einfache wie auch komplexere tadschikische Rhythmusvarianten ein.

Kurssprache: Deutsch /Englisch
Niveau: Anfängerkurs - Keine Vorkenntnisse erforderlich!

 

Noch Fragen? Ihr könnt uns gerne unter info@tamburimundi.com kontaktieren

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.